SchuleundComputer

Computer Laptop Internet Interaktives-Whiteboard Tablet Smartphone

Leider werden soziale Medien wie Whattsapp, Instagram, Snapchat immerwieder im Zusammenhang mit Cybermobbing gebracht - es ist auch so, das Kinder und Jugendliche oft auch diese Wege nutzen für Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer. Obwohl man ja auch soviel sinnvoll damit machen kann und viele das auch ständig tun!!!

Hier konzentriere ich mich auf den Umgang mit unangemessen Äußerungen in sozialen Medien. 

Bei Klicksafe findet man Informationen zu den sozialen Netzwerken und ihren Apps: Wie funktioniert der Dienst? Was muss man bei den Einstellungen beachten?

 

Whatsapp - http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/whatsapp/

Instagram http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/soziale-netzwerke/instagram/

Youtube http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/youtube/

facebook http://www.klicksafe.de/facebook/

 

In vielen Portalen findet man Regeln zur "Netiquette" - dem freundlichen Umgang miteinander in Chats bei Whatsapp, Instagram usw. Welche Regeln passen, muss man als Lehrkraft selbst entscheiden. Manchmal muss man sie anpassen (einiges weglassen oder ergänzen, die Sprache anpassen). Bitte vergessen Sie auch nicht den Quellenhinweis, wenn sie die Regeln weitergeben.

 

Handysektor: Netiquette hier...

 

 

 

"Cybermobbing ist nicht cool!" In dieser Broschüre (Mai 2017) findet sich eine Übersicht über das Thema und Beispiele, wie Schulen damit umgehen können. Hier...

mmgk Im Lernportal der Maria-Montessori-Grundschule findet man auf der Eltern-Seite einige Hinweise zu sozialen Netzwerken  wie Whatsapp, Instagram und Youtube. Interessant für Grundschuleltern: Ab welchem Alter darf man sich eigentlich bei Instagram & Co. registrieren...? http://www.mmgkinderseite.de/eltern