SchuleundComputer

Computer Laptop Internet Interaktives-Whiteboard Tablet Smartphone

Kahoot ist ein Quiz und Umfragetool. Lehrkräfte können sich kostenlos registrieren. Schüler/-innen können anm PC/Laptop die Fragen benatworten oder sogar ihre Smartphones als Abstimmungsgeräte benutzen. Die Oberfläche ist modern und übersichtlich gestaltet. Die Texteingabe für die Lehrkraft ist in Art eines Formulars gestaltet. Die Schüler/-innen müssen sich nicht anmelden oder irgendwelche Daten eingeben - nur einen Teilnahmecode.

In diesem Video erklärt Sebastian Schmidt von "FlippedMathe", wie das funktioniert.

.

 

figure turning custom page 18834Für den Methodenkurs "Computer" (Umgang mit Word 2003, Internet) habe ich bisher immer ein Heft erstellt. Darin waren vor allem Anleitungen und einige Informationen. Oft haben wir zu Beginn der wöchentlichen Doppelstunde (Klasse 5) darin gelesen und sind die Anleitungen zur Aufgabe des Tages durchgegangen. Im freienTeil der Stunde haben die Schüler/-innen sich dann - manchmal allein, meist auf meinen Hinweis - darin informiert wie es geht, wenn sie z.B. Textfelder anlegen oder eine Wordart gestalten wollen. Das waren etwa 20 Seiten für (im Schuljahr)  vier Kursdurchgänge, also weit über 1000 Kopien. Hefte, die zwar im Unterricht genutzt wurden, danach aber eher "in der Versenkung" verschwanden. Da stellt sich die Frage nach dem Nutzen und Alternativen. Ich habe einmal Vor- und Nachteile von Papierheften und Dateien mit Anleitungstexten zusammengestellt: Zum Download (pdf)

Bild: presentermedia.com, pixabay.com

Unterkategorien

Wenn man den Unterricht öffnet, wird oft mit Wochenplänen oder Tagesplänen gearbeitet. Hier lässt sich der PC integrieren.

Malen am PC
Schreiben am Computer, also die Nutzung einer Textverarbeitung, gehört zu den häufigsten Anwendungen. Dabei ist es gar nicht nötig, eine umfangreiche (und teure) Textverarbeitung wie "Word" auf dem Computer zu haben.
Schon mit den "Bordmitteln" (Wordpad) kann man darauf los arbeiten.
Internetrecherche planen

Diese Linkliste basiert auf einer Sammlung, die von Frau Freibrodt, Grit Weber und Kolleginnen am LISUM Berlin-Brandenburg erstellt worden ist (2015).

 

In den "Digitalen Skizzen" formuliere ich auf jeweils einer A-4-Seite kurz und stichpunkartig einige wichtige Aspekte zur Arbeit mit und über digitale Medien - Von der Ausstattung der Räume, über Tools bis zur Unterrichtsgestaltung. Mit einer Illustration dazu soll es eine Anregung sein zur Planung, Auseinandersetzung und natürlich zum EINSATZ, AUSPROBIEREN.....Die Illustrationen dürfen gerne weiter für Fortbildungszwecke genutzt werden.

Mit dem neuen Rahmenlehrplan wird in der Berliner Grundschule das Fach "Gesellschaftswissenschaften" (GeWi) in Klasse 5/6 eingeführt (Schuljahr 2017/18 Klasse 5; vormals: Geografie, Geschichte/Politische Bildung). Brandenburg folgt im Schuljahr 2018/19.